Logo
Robert Bauer
- Haßmersheim -
Druckausgabe der Webseite: www.robert-bauer.eu (Druck: Monday, 17.05.2021)

Kontinuierliche Verbesserung als Managementtechnik

4.4.4 Die Gefahr der Kennzahlen

Als Leitfaden mögen solche Konstrukte durchaus ihre Berechtigung haben. Und auch wenn Studien den Unternehmen, die solche Modelle verwenden, eine bessere Entwicklung in Hinblick auf Gewinn und Umsatz et cetera bescheinigenfuss88: sie dürfen nur als Wegbegleiter verstanden werden, bei denen man sich im Wandel der Unternehmenskultur von Zeit zu Zeit ein Feedback holen kann. Die unternehmensspezifischen Lösungen (Qualitätswerkzeuge) müssen individuell diskutiert und gelebt werden und die vollste Unterstützung seitens des Managements genießen. Erst wenn die Mitarbeiter die neuen Prinzipien verinnerlicht haben und sie in der Mehrzahl für gut heißen, folgen die Möglichkeiten für Auszeichnungen wie beispielsweise eine Zertifizierung nach ISO 9000 ff, ein bestimmter Level of Excellence oder einer von vielen Qualitätspreisenfuss89 fast von alleinefuss90. Dann können sie auch als Qualitätssicherungssystem eingesetzt werden, um ein mögliches Abrutschen auf einen niedrigeren Standard frühzeitig anzuzeigen.

Deming steht den Kennzahlen im Allgemeinen sogar noch kritischer gegenüber. So stellen drei seiner oft zitierten Sieben tödliche Krankheiten in einem Unternehmen eine einseitige Fokussierung auf Unternehmenszahlen und eine Quantifizierung der Qualität an den Pranger: „Die Konzentration auf kurzfristige Ziele und schnelle Dividenden … Ein zu ausgeprägtes Sich-Verlassen auf die Bewertung der Leistungen, Verdienste oder Jahresberichte … Organisationführung ausschließlich anhand sichtbarer Zahlen“ (Pfeifer, Schmitt, & Masing, 2007, S. 21). Und diese Haltung entspringt nicht etwa einer generellen Abneigung gegen Zahlen und Fakten. Deming ist neben seinem Engagement im Qualitätsmanagement Physiker und Statistikerfuss91 und sieht beispielsweise gerade in der statistischen Prozesssteuerung enormes Potential für viele Unternehmen. Oftmals ist es Sinn und Zweck von mathematischen Funktionen (und Kennzahlen, die nach einer gewissen Vorschrift berechnet werden, sind nichts anderes), einen mehrdimensionalen, hochkomplexen Zusammenhang auf eine ordinale Zahl zu verdichten und damit schnell und übersichtlich miteinander vergleichbar zu machen. Wichtig ist jedoch das Verständnis dafür, wie und aus welchem Grund sich die Zahl herleiten lässt. Es geht nicht um eine generelle Verteufelung aller Unternehmenszahlen beziehungsweise der Zertifizierungsmöglichkeiten. Vielmehr geht es darum, diese nicht über zu bewerten und sinnvoll einzusetzen. Ebenso dürfen die motivierenden Aspekte für ein Unternehmen, das sich als Ziel beispielsweise einen bestimmten, offiziell bescheinigten Status setzt, nicht unbeachtet bleiben. Gerade solche Anreize stellen oft auch einen Einstieg in die Verankerung kontinuierlicher Verbesserungsprozesse, schlanker Organisationsstrukturen oder umfassender QM-Systeme dar.

 

Fuss       Fussnoten:

fuss88 Laut einer Langzeitstudie (Zeitraum: zehn Jahre) von Vinod Singhal und Kevin Hendricks am Georga Institute of Technology in Atlanta (USA) schneiden Unternehmen, die einen Qualitätspreis gewonnen haben, in puncto Aktienkursentwicklung, Gewinn, Umsatz et cetera signifikant besser ab als andere Unternehmen (Singhal & Hendricks, 2000, S. 1537f).

fuss89 Sehr bekannte und renommierte Qualitätspreise sind beispielsweise der Deming-Preis (Japan), der Malcolm Baldrige National Quality Award (USA) oder der EFQM-Excellence-Award, ehemals European Quality Award (Europa).

fuss90 Man beachte in diesem Zusammenhang auch, dass die meisten Zertifizierungen und Qualifizierungen oft mit sehr hohen Kosten für das Unternehmen verbunden sind. Die meisten Organisationen, die solche Dienste anbieten, generieren den Großteil ihrer Einnahmen aus solchen Quellen.

fuss91 Deming promoviert 1927 an der renommierten Yale University in Connecticut (USA) zum Doktor der mathematischen Physik und arbeitet später unter anderem auch als statistischer Berater in unterschiedlichen US-Ministerien (Wiki-Deming).

 

» Inhalt       » zurück      » vor       » Quellen

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Gemäß dem Urheberrechtsgesetz (§51 UrhG) kann aber gerne aus diesem Text - mit Quellenangabe und Verweis auf den Autor - zitiert werden. Als Quelle bitte angeben: http://www.robert-bauer.eu/kvp.php

Der Text wurde in Zusammenarbeit mit der KARER CONSULTING erstellt. Falls nichts anderes angegeben, liegen daher die Bildrechte der Grafiken und Abbildungen bei der KARER CONSULTING sowie beim Autor. Sie dienen ausschließlich dem besseren Verständnis des hier veröffentlichten Textes und dürfen nur nach schriftlicher Zustimmung für andere Zwecke (insbesondere Veröffentlichungen und Verwendung in Präsentationen oder Konzepten) verwendet werden.

In diesem Dokument wird an einigen Stellen die Bezeichnung „ViT: Verbesserungen im Team” verwendet. Dies ist ein für die KARER CONSULTING geschütztes Markenzeichen.