Logo
Robert Bauer
- Haßmersheim -
Druckausgabe der Webseite: www.robert-bauer.eu (Druck: Saturday, 18.09.2021)

Kontinuierliche Verbesserung als Managementtechnik

5.1 Kaizen als Unternehmensphilosophie

Im Folgenden betrachten wir zunächst Grundzüge der Kaizen-Philosophie (5.1.1) und klären anschließend, welche Mitarbeiterebenen am meisten davon betroffen sind (5.1.2). Danach muss erörtert werden, wie mit Problemen und Potentialen umgegangen werden sollte (5.1.3) und welcher grundsätzliche Ablauf sich hinter einem solchen Vorgehen verbirgt (5.1.4). Von Interesse sind an dieser Stelle konkrete Hilfsmittel des japanischen Managementansatzes, die die tagtägliche Arbeit in einem Kaizen-durchströmten Unternehmen erleichtern (5.1.5). In den beiden darauffolgenden Abschnitten widmen wir uns einem Spezialgebiet des Kaizen, der umfassenden Instandhaltung (5.1.6) sowie der damit zusammenhängenden Gesamtanlageneffektivität (5.1.7). Die letzten beiden Abschnitte heben gruppenbasierte Verbesserungsaktivitäten hervor (5.1.8) und entwickeln generelle Methoden der Ursachenbeseitigung (5.1.9).

 

» Inhalt       » zurück      » vor       » Quellen

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Gemäß dem Urheberrechtsgesetz (§51 UrhG) kann aber gerne aus diesem Text - mit Quellenangabe und Verweis auf den Autor - zitiert werden. Als Quelle bitte angeben: http://www.robert-bauer.eu/kvp.php

Der Text wurde in Zusammenarbeit mit der KARER CONSULTING erstellt. Falls nichts anderes angegeben, liegen daher die Bildrechte der Grafiken und Abbildungen bei der KARER CONSULTING sowie beim Autor. Sie dienen ausschließlich dem besseren Verständnis des hier veröffentlichten Textes und dürfen nur nach schriftlicher Zustimmung für andere Zwecke (insbesondere Veröffentlichungen und Verwendung in Präsentationen oder Konzepten) verwendet werden.

In diesem Dokument wird an einigen Stellen die Bezeichnung „ViT: Verbesserungen im Team” verwendet. Dies ist ein für die KARER CONSULTING geschütztes Markenzeichen.