Logo
Robert Bauer
- Haßmersheim -
Druckausgabe der Webseite: www.robert-bauer.eu (Druck: Saturday, 18.09.2021)

Der Schein und die Ästhetik der Macht bei Machiavelli und Nietzsche

4.2 Machiavellis Menschenbild

Diese Natur des Menschen wollen wir nun genauer betrachten. Machiavellis Sichtweise beruht dabei wie bei allen anderen Themen auf der Erfahrung und der geschulten Beobachtung. Auf seinen Reisen als Diplomat unterhält sich Niccolò immer auch mit Personen aus dem einfachen Volk und so kann er ein relativ negatives, aber sehr realistisches Menschenbild entwerfen. Dabei liefert er dem Leser keine theoretische Begründung, warum der Mensch ein Mangelwesen ist. Beispiele aus Geschichte und Gegenwart haben sich so in ihm eingeprägt, dass er schlicht und ergreifend einfach davon ausgehen kann.

 

» Inhalt       » zurück      » vor       » Quellen

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Gemäß dem Urheberrechtsgesetz (§51 UrhG) kann aber gerne aus diesem Text - mit Quellenangabe und Verweis auf den Autor - zitiert werden. Als Quelle bitte angeben: http://www.robert-bauer.eu/machiavelli.php